zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

22. August 2017 | 23:14 Uhr

B 205: Arbeiten am Sonntag

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Gestern wurden die Arbeiten abgebrochen / Sonntagabend geplantes Ende

Alle, die in den vergangenen Tagen die Bundesstraße 205 von Neumünster Richtung Bad Segeberg zwischen Gadeland und Rickling nutzen wollten, mussten deutlich mehr Zeit einplanen und viel Geduld mitbringen. Die überraschende Vollsperrung der Strecke führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Am Donnerstagabend kam der Verkehr auf der Umleitung über Kleinkummerfeld in Richtung Rickling zeitweise auf mehreren Kilometern regelrecht zum Erliegen. Zudem sieht man der Ausweichstrecke deutlich an, dass diese für schwere Lastwagen und Busse zu schmal ist. Teilweise ist die Bankette deutlich in Mitleidenschaft gezogen, auch Leitpfosten wurden teils in bedenkliche Schräglage gedrückt.

„Momentan rollt der Verkehr, die Markierungsarbeiten mussten wegen des Regenwetters abgebrochen werden. Sonnabend soll es auch regnen; geplant ist, am Sonntag die letzten Arbeiten zu erledigen. Nur an diesem Tag gibt es erneut eine Vollsperrung“, erklärte gestern Jens Sommerburg, Leiter der Lübecker Niederlassung des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr. Falls es am Sonntag zu sehr regnet, werde spontan am Montag entschieden, wie es weitergehe. Wenn die Baustelle weiter wandert, werde nur halbseitig gesperrt. Die in Mitleidenschaft gezogene Ausweichstrecke werde entsprechend instand gesetzt, so Sommerburg. Er stehe in Kontakt mit dem für die Straße zuständigen Kreis Segeberg.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2014 | 12:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen