zur Navigation springen

Rendsburger Strasse : Autofahrer flüchtet nach Unfall

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Polizei sucht nach Zeugen und dem möglicherweise beschädigten Fahrzeug.

von
erstellt am 16.Apr.2015 | 18:09 Uhr

Neumünster | Nach einem Unfall an der Rendsburger Straße sucht die Polizei nach Zeugen, die Informationen zum Hergang des Geschehens geben können. Wie die Beamten gestern mitteilten, ereignete sich der Unfall bereits am Sonnabend, 4. April, in Höhe der Shell–Tankstelle. Der Verursacher soll in einem dunklen Auto unterwegs gewesen sein. Als er das Tankstellengelände verließ, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Nissan Micra, dessen Fahrer in Richtung Innenstadt fuhr. Nach dem Unfall fuhr der Unbekannte in Richtung Holstenhalle davon. Der Sachschaden beträgt rund 3500 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass das Fahrzeug des Verursachers im Frontbereich beschädigt ist. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 9450 entgegen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen