Neumünster : Autobahnpolizei stößt an ihre Grenzen

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von 06. April 2018, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Das alte Gebäude der Autobahnpolizei ist marode und zu klein. Die Gewerkschaft der Polizei hätte für die Kollegen gern einen größeren Neubau.
Das alte Gebäude der Autobahnpolizei Neumünster ist marode und zu klein. Die Gewerkschaft der Polizei hätte für die Kollegen gern einen größeren Neubau.

Bei der Polizei an der Autobahn 7 fehlen Kollegen. Außerdem ist das Dienstgebäude zu klein und es weist Mängel auf.

Neumünster | Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert ein umfassendes Personal- und Sicherheitskonzept sowie ein neues Dienstgebäude für das Autobahnrevier Neumünster. Grund ist unter anderem der Ausbau der Autobahn 7 zwischen dem Dreieck Bordesholm und Hamburg, der bereits Ende des Jahres fertig sein soll. Dann sind rund 60 Kilometer in beiden Richtungen dreispu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen