Polizei sucht Zeugen : Auto in Flammen: Die Polizei Neumünster sucht einen Brandstifter

Ein Anwohner berichtete von einem Unbekannten, der die Scheibe einschlug.

Avatar_shz von
08. November 2019, 10:55 Uhr

Neumünster | Die Polizei Neumünster sucht nach einem Brandstifter, der am späten Donnerstagabend in der Innenstadt ein Auto angezündet haben soll. Nach Auskunft von Polizeisprecher Sönke Hinrichs wurden Polizei und Feuerwehr gegen 21.30 Uhr zu einem Feuer an die Goebenstraße gerufen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, bemerkten sie Flammen im Innenraum eines Autos. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Ein Anwohner sah offenbar den Brandstifter

Laut Polizei berichtete ein Anwohner von einer Beobachtung: Demnach hatte ein Unbekannter zuvor eine Scheibe des Nissans eingeschlagen und einen brennenden Gegenstand in das geparkte Auto geworfen. Dann sei die dunkel gekleidete Person auf einem Fahrrad geflüchtet. Eine Fahndung verlief erfolgslos. Das Auto wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 04321/9450.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert