Versuchter Totschlag : Auto fährt am Waschpohl in Neumünster in eine Personengruppe

Ein 21-jähriger Nissan-Fahrer hat einen 19-Jährigen angefahren. Er soll die Absicht gehabt haben, den Mann zu töten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
29. Juni 2020, 12:41 Uhr

Neumünster | Am Sonntag gegen 16 Uhr ging ein Notruf bei der Regionalleitstelle der Polizei in Kiel ein – mit dem Hinweis, dass soeben am Waschpohl in Neumünster ein Auto in eine Personengruppe gefahren sein soll. Nac...

emrnsuNüte | mA angtnSo negeg 16 rhU gign eni roNfut ibe rde anlelstieleiloteRg dre lPieozi in Keli nie – tim dem eiiHn,ws dsas neobes am caWposhlh ni tumsüreNne ien tAou in eine eognPsrnperpeu ehafgnre esin l.sol ahcN emd rdgteeinize dtanS dre euitrEmgnltn olsl dre erji1-g2äh eahrrF ensei ssinNa Mcari hcan einem Sittre itm sluötlewiTnng ienen heji-ärn9g1 nanM nfeanaghre h.aenb

nEi reetirew äi-1rjrhe8g Mann osll chno in erd Lega eenegws i,nes mi zetetnl Mntmeo zru Seite uz nrspg.eni Er leterezvt sihc riehibe nru licth.e hßseincAldne furh erd Frreah ocnh einne emnteaasntrL um dun tchleteüf vom nl.Utofarl

h2rJ1rigeä- wdir mde rcherftHita troürgehvf

Beide tteenzverl nenrMä enudwr imt eienm awgsgRutennet nis krtuenc-arbrerh-FEeKiadsinh ec.arhgtb Der 1Jg9-hiräe rewdu bei erd taT rsehwc r.elttvze  

Ewta eeni tduSen chna dem lanlfU ttelsle ishc erd airFre-Nhanss ibme .1 irloivPeireez in etnr.ümseNu emD engjnu aMnn derwu eeni pbtoelBru tm,enmnnoe ines ecrnesFhhrüi urwde eh.tmslcaaghnb reD ,-iJ21äregh mde unn nie vrcsuerhet oaTgtlhcs gwnoferervo ,rdwi uredw etnfsoenmg.em Er ruwde ma ntMaog dem tfHrirhtcae ertvfohügr dun nacadh tuner leufnAag t.nesnesal

LHXMT loBck | hlictmarlutBinoo ürf rkieAtl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert