zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. August 2017 | 16:24 Uhr

Auskunft – Der Courier-Fragebogen (156)

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Verena Kaspari (35) ist die neue Zoologische Assistentin im Tierpark. Sie stammt aus Wittlich an der Mosel und ist Diplom-Biologin. Sie wohnt mit ihrem Rottweiler Bero in der Innenstadt. Derzeit ist Verena Kaspari viel mit dem Sommerfest beschäftigt, das am kommenden Sonntag im Tierpark stattfindet (von 11 bis 17 Uhr).

Vorlieben


Welches ist Ihr Lieblingsbuch? „Last Chance To See“ von Mark Carwardine und Stephen Fry.
Was lesen Sie gerade? Ich schreibe gerade mehr, als ich lese.
Ihre Stammkneipe in Neumünster? Das Rancho Grande – ich liebe simpel gehaltenes, sehr gutes Essen.
Welche Musik hören Sie am liebsten? Ich habe einen ziemlich kunterbunten Musikgeschmack u.a. dadurch, dass ich zu Studienzeiten viel im Musikbusiness gejobt habe.
Am Liebsten höre ich jedoch Blues und Soul. Meine absolute Lieblingsband ist Vintage Trouble – die fantastischste Newcomer-Band, die die Blues-Szene in den letzten Jahren gehört hat.
Welcher ist Ihr Lieblingsfilm? ? Ich bin ein absoluter TV-Serien-Junkie *Bazinga*.
Welches Instrument spielen Sie? E-Bass.
Ihr Lieblingsplatz in Neumünster? Ich verbringe mit meinem Hund viel Zeit im Brachenfelder Gehölz.
Wohin haben Sie zuletzt etwas gespendet? An Sphenisco e.V. zum Schutz des Humboldt-Pinguins. Das ist eine tolle Organisation, bei der die Spenden genau dort ankommen, wo sie gebraucht werden und bei der ich auch Gründungsmitglied bin.



Ich


Was wollten Sie als Kind werden? Für mich war bereits sehr früh klar, dass ich als Erwachsene mit Tieren arbeiten möchte. Dieses Ziel habe ich immer mit viel Disziplin weiter verfolgt. Es gibt ein schönes Kinderbild von mir, auf dem ich breit grinsend im Frankfurter Zoo vor dem Eisbärengehege stehe, damals wusste ich bereits: Hier möchte ich mal arbeiten! Ich freue mich sehr, dass wir zurzeit für Kap eine neue Eisbärenanlage konzipieren. Das ist für mich die Erfüllung eines Kindheitstraumes.
Welches ist Ihr größtes Laster? Laster hört sich so negativ an. Ich bin wohl ein recht extremer Mensch – ganz oder gar nicht – ich mag keine halben Sachen. Daher bin ich wohl auch ein kleiner Workaholic mit sehr hohen Ansprüchen an mich und meine Umwelt.
In welcher Epoche möchten Sie leben? Ich bin hier genau richtig!
Wie sollte ein Mann sein? Menschen sollten offen und respektvoll sein sowie dankbar für das, was sie haben und hart dafür arbeiten für das, was sie haben möchten.
Wie sollte eine Frau sein? Siehe oben.
Wie alt wollen Sie werden? Ich möchte in Würde älter werden, egal, welches Alter ich dann erreiche.



Liebe und Hass


Was lieben Sie am meisten? Meinen Job – besonders die direkte Arbeit mit und für Tiere, meine wundervollen Freunde, die immer zu mir stehen. Gutes Essen – am liebsten Sushi. Musik, die mich berührt und Tanzen, Tanzen, Tanzen.
Was hassen Sie am meisten? Ich hasse nichts. Hass gehört nicht in mein Gefühls-Repertoire.
Worauf sind Sie stolz? Auf meine Kämpfernatur und meine Liebe am Leben. Diese Dinge treiben mich an und lassen mich einfach alles schaffen, was ich mir vornehme, auch wenn der Weg mal steinig ist.

Was nervt Sie an Neumünster? Dass viele Menschen, die hier wohnen, Neumünster viel schlechter machen, als es wirklich ist.
Wer war der Schwarm Ihrer Jugend? Definitiv Patrick Swayze! Ich hab mir „Dirty Dancing“ sicherlich über 100 Mal angeschaut.
Wofür haben Sie sich zuletzt entschuldigt? Bei meinen Freunden, dass ich zurzeit recht wenig Zeit für sie habe. Aber zum Glück gibt es ja Skype, so kann ich auch mit meinem recht internationalen Freundeskreis ständig in Verbindung bleiben.



Oder


Tee oder Kaffee? Kaffee!
Bier oder Wein? Wein.
Sekt oder Selters? Sekt.
Pommes rot oder weiß? Rot-weiß.
Kombi oder Cabrio? Aus praktischen Gründen Kombi (der Rottweiler passt so schlecht ins Cabrio); aus Spaß-Gründen Cabrio.
„Spiegel“ oder „Focus“? Weder noch.
Nord- oder Ostsee? Ostsee.
Einfelder See oder Tierpark? Tierpark!
Hund oder Katze? Hund.



Sonst noch was?

Fortuna favet fortibus – Das Glück ist mit den Mutigen.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert