zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

11. Dezember 2017 | 15:08 Uhr

Aukruger SPD klönte mit 70 Gästen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 04.Feb.2014 | 00:34 Uhr

Traditionell begann das politische Jahr der Aukruger SPD mit dem Jahresempfang im Gasthof Tivoli. „Das ist ein zwangloser Abend in gemütlicher Atmosphäre zum Klönen und Schnacken verbunden mit einem Dankeschön an alle Aukruger, die ehrenamtlich tätig sind“, sagte der Aukruegr Parteichef und Gemeindevertreter Joachim Rehder, der etwa 70 Gäste begrüßen konnte. Darunter waren die Vertreter der örtlichen Vereine, Verbände und Organisationen samt der Ehrengäste, wie zum Beispiel der Bordesholmer SPD-Landeschef und stellvertretende Bundesvorsitzende Ralf Stegner und der Arpsdorfer Bürgermeister und Vorsteher des Amtes Mittelholstein, Peter Thomsen. Um zu dem geselligen Abend einladen zu können, verzichten die Aukruger Sozialdemokraten in den Fachgremien oder in der Gemeindevertretung übrigens auf einen Teil ihrer Sitzungsgelder. Das Rahmenprogramm füllte diesmal Hans-Jürgen Rohwer, ehemaliger Innier Ortswehrführer, mit plattdeutschen Geschichten aus, während die Aukruger Christine-Jensen-Jazzband auf sich aufmerksam machte und verdienten Beifall erntete. Die Sängerin und Frontfrau Christine Jensen mit vier Neumünsteraner Musikern hatte Joachim Rehder im vorigen Jahr auf der Holstenköste erlebt, war von ihnen begeistert und konnte sie für den Aukruger Neujahrsempfang verpflichten.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen