Umwelt- / Bürgerpreis und Jugendumweltpreis : Aukrug will verdiente Bürger ehren

Im vergangenen Jahr wurden die Grundschüler aus Homfeld ausgezeichnet, die tapfer bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Schule fahren.
Im vergangenen Jahr wurden die Grundschüler aus Homfeld ausgezeichnet, die tapfer bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Schule fahren.

Bis zum 4. November können Vorschläge eingereicht werden . Die Auszeichnungen werden beim Jahresempfang überreicht.

Avatar_shz von
07. Oktober 2019, 15:44 Uhr

Einmal im Jahr zeichnet die Gemeinde Aukrug besonders engagierte Bürger aus, indem sie einen Umwelt- und Bürgerpreis sowie einen Jugendumweltpreis verleiht. Mit dem Umwelt- und Bürgerpreis sollen herausragende Verdienste im Bereich der Landschaftspflege, des Natur- und Umweltschutzes oder auch besonderes ehrenamtliches Engagement im sozialen oder kulturellen Bereich gewürdigt werden. Ähnliches gilt für den Jugendumweltpreis der Gemeinde.

Im vergangenen Jahr ging der Jugendumweltpreis zum Beispiel an zehn Grundschüler aus Homfeld, die bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zur Schule fahren, auf das bequeme „Taxi Mama“ verzichten und somit täglich einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Mit dem Bürgerpreis wurde 2018 TSV-Aukrug-Urgestein Günter Peter geehrt, der sich auf vorbildliche Weise dem Mannschaftssport verschrieben hat.

Vorschlagsberechtigt für die gemeindlichen Auszeichnungen ist jeder Bürger Aukrugs. Vorgeschlagen werden können Einzelpersonen oder Vereine und Gruppen, die Besonderes für Aukrug geleistet haben. Wer eine Kandidatin oder einen Kandidaten für diese Ehrung vorschlagen möchte, kann den Namen schriftlich und mit einer kurzen Begründung bis zum 4. November beim Amt Mittelholstein (Am Markt 15 in Hohenwestedt, Fachbereich IV) einreichen.

Über die Preisvergabe entscheidet der Ausschuss für Wirtschaft und Umwelt der Gemeinde Aukrug in seiner Sitzung am Donnerstag, 14. November.

Die Preisverleihung wird dann im Rahmen des gemeindlichen Jahresempfangs Anfang 2020 stattfinden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen