Ferienspass : Auge in Auge mit Eisbär Kap

So nahe kommt man einem Eisbären nie: Die Ferienspaß-Teilnehmer staunten über die Größe des Eisbären Kap (16) und stellten sich zum Gruppenfoto.
1 von 2
So nahe kommt man einem Eisbären nie: Die Ferienspaß-Teilnehmer staunten über die Größe des Eisbären Kap (16) und stellten sich zum Gruppenfoto.

Jugendverband organisiert erstmals auch Ferienspaß-Angebote in den Osterferien

shz.de von
08. April 2016, 17:00 Uhr

Neumünster | Das war ein Erlebnis: Philipp, Luca, Pia, Emma und fünf weitere Kinder nahmen erstmals am Osterferienspaß des Jugendverbandes (JVN) im Tierpark teil. „Wir wollen auch im Herbst einen Ferienspaß anbieten, es gibt viele Kinder, die nicht verreisen, denen wollen wir was bieten“, erklärte der JVN-Vorsitzende Dietrich Mohr. Tim Herm vom JVN organisiert den Ferienspaß. Tierpfleger Heiko Tyziak, Leiter des vierten Reviers, fütterte bei der Führung Eisbär Kap (16) mit fettem Fleisch, erklärte, dass Eisbärbabys bei der Geburt so klein wie Meerschweinchen sind. Die Kinder staunten, wie nahe Kap an die Scheibe kam und wie groß seine Pranken sind. Sie hielten ihre Hände dagegen und schauten in die Höhe, wenn sich Kap zu seiner ganzen Größe auf die Hinterbeine aufstellte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen