zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. November 2017 | 20:30 Uhr

Trakehner Hengstmarkt : Auftritt der edlen Pferde

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

55. Trakehner Hengstmarkt vom 19. bis 22. Oktober. Der Courier verlost Karten für Gala-Abend und Sonntag.

von
erstellt am 16.Okt.2017 | 12:00 Uhr

Neumünster | Wenn vom 19. bis 22. Oktober die Holstenhallen ihre Tore für den 55. Trakehner Hengstmarkt öffnen, dann steht nicht nur die Körung der zweieinhalbjährigen Hengstanwärter im Fokus. Ebenso umfasst das Trakehner Auktionslot eine kleine, aber feine Reitpferde-Kollektion, die erstmals in diesem Jahr auch hoffnungsvolle Vielseitigkeitspferde offeriert.

Eröffnet wird die exquisite Kollektion von Best Game v. E.H. Easy Game-Summertime. Der dreijährige gekörte Hengst glänzt mit einem beeindruckenden Bewegungsablauf und bestem Charakter. Die ersten Stufen der Hengstselektion hat er mit Bravour gemeistert, ist in Deutschland leistungsgeprüft und mittlerweile auch für den Trakehner-Verband gekört.

Erstmals umfasst die Reitpferdekollektion fünf Trakehner Vielseitigkeits-Talente. So ist zum Beispiel Kirwan v. Zauberdeyk aktueller Trakehner Springpferde-Champion 2017. Er hat sich für das Bundeschampionat des deutschen Vielseitigkeitspferdes in Warendorf qualifiziert. Nicht minder attraktiv ist die siebenjährige Emsfee v. Cornus-Animo xx, die bereits im Vielseitigkeitssport auf sich aufmerksam gemacht hat.

„Wir haben eine hochinteressante Reitpferde-Kollektion zusammenstellen können, die bei unseren Kunden sicherlich Begehrlichkeiten wecken wird, vom turnierplatzierten Routinier bis zum Rohdiamanten mit großer Perspektive ist alles dabei“, kommentiert der für die Vermarktung zuständige stellvertretende Zuchtleiter Neel-Heinrich Schoof. Neben den Reitpferden kommen auch streng selektierte Zuchtstuten mit besten Rittigkeitseigenschaften zum Verkauf.

Höhepunkt des Programms ist der Gala-Abend am Sonnabend, der mit einer Vielseitigkeitspräsentation eröffnet wird. Der international erfolgreiche Vielseitigkeitsreiter Kai-Steffen Meier und Lokalmatador Kaddur Kelkha aus Großenaspe haben ihr Kommen angekündigt, genauso wie der lackschwarze Millennium, der im Beritt von Kristina Bröring-Sprehe, Teamsilbermedaillen-Gewinnerin der Olympischen Spiele in London, steht. Er stellt in diesem Jahr mit sechs Nachkommen die meisten Junghengste zur Körung. Zu den Höhepunkten des Abends werden die Auftritte von Anne Krüger zählen: Die als Schäferin bekannt gewordene Tiertrainerin kommuniziert mit Pferden, Hunden, Enten und Ziegen auf beeindruckende Art und Weise.

Der in Dänemark gezogene Trakehner Kipling und Anne Troensegaard haben bei der Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde im August im niederländischen Ermelo sensationell die Bronzemedaille gewonnen. Der Vize-Bundeschampion Goldmond TSF und Birgit Hild belegten einen beachtlichen achten Platz. Beide WM-Stars werden in Neumünster erwartet. Viele weitere Glanzlichter wie eine freilaufende Araber-Stutenherde aus dem Haupt- und Landgestüt Marbach, ein Fahrbild und der Auftritt der Jahressieger-Stute komplettieren den ereignisreichen Abend.

Der Trakehner Hengstmarkt öffnet am 19. Oktober seine Tore. Alle Infos im Internet: www.trakehner-verband.de. Karten (12 bis 20 Euro tagsüber, 25 bis 30 Euro Gala-Abend) können bei den Hallenbetrieben, Postfach 1308, 24503 Neumünster, oder per E-Mail (patricia.dose@holstenhallen.com), unter Tel. 04321/9100 oder Fax 04321/910114 bestellt werden.

> Der Courier verlost für seine Leser 5 mal 2 Karten für den Gala-Abend am Sonnabend und 5 mal 2 Karten für den Sonntag. Wer gewinnen möchte, ruft heute von 9 bis 18 Uhr unter Tel. 01378  /40  77  74 an und nennt das Stichwort „Trakehner“ sowie seinen Namen und seine Telefonnummer. Der Service der Telemedia interactive GmbH kostet pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen