Fußball-Oberliga Süd : Aufholjagd des PSV Neumünster bringt noch einen Punkt

Avatar_shz von 18. Oktober 2020, 09:34 Uhr

shz+ Logo
Riesenchance für den PSV: In der 14. Minute taucht Til Küffner (grünes Trikot) frei vor Nico Heyden auf, scheitert allerdings in kläglicher Manier am Lübecker Schlussmann.
Riesenchance für den PSV: In der 14. Minute taucht Til Küffner (grünes Trikot) frei vor Nico Heyden auf, scheitert allerdings in kläglicher Manier am Lübecker Schlussmann.

Die Boy-Elf erzielt gegen den VfB Lübeck II nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2. Barendt trifft in der Nachspielzeit.

Neumünster | Nach einem extrem kurzweiligen Fußball-Oberligaspiel, das beide Seiten für sich hätten entscheiden können, trennten sich der PSV und die Reserve des VfB Lübeck vor 144 zahlenden Zuschauern 2:2 (0:0). Das bessere Gefühl lag aufseiten der „Polizisten“, kämpften sie sich doch nach einem 0:2-Rückstand bravourös zurück. Munteres Spielchen bereits in Halbzei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen