Autobahnzubringer : Aufgefahren: Zwei Schwerverletzte

Rettungskräfte sichern die Unfallstelle: Die beiden verletzten Fahrer wurden  mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
Rettungskräfte sichern die Unfallstelle: Die beiden verletzten Fahrer wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Polizei und Rettungskräfte waren mit großem Aufgebot vor Ort.

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
04. März 2014, 20:46 Uhr

Neumünster | Bei einem Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer zur Anschlussstelle Nord sind heute Nachmittag zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte ein Autofahrer einen vorausfahrenden Wagen überholen. Dabei überschätzte er offenbar dessen Geschwindigkeit und fuhr mit hoher Wucht auf. Der Vordermann kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich, bevor er in der Böschung zum Stehen kam. Polizei und Rettungskräfte waren mit großem Aufgebot vor Ort. Die Feuerwehr streute ausgelaufenen Kraftstoff ab. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen