Altonaer Strasse : Auffahrunfall – Rettungswagen war zufällig vor Ort

Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro.
1 von 2
Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro.

Bei einem Unfall auf der Altonaer Straße wurde eine Frau leicht verletzt. Der Verkehr staute sich bis zur Gadelander Straße.

von
05. Februar 2015, 07:00 Uhr

Neumünster | Eine leicht Verletzte und drei beschädigte Pkw waren das Ergebnis eines Auffahrunfalls gestern gegen 14.35 Uhr auf der Altonaer Straße in Höhe des Autohauses Schmidt & Hoffmann. Eine Fahrerin hatte stadteinwärts fahrend das Bremsmanöver des Wagens vor ihr übersehen und fuhr auf. Dabei schob sie das Fahrzeug auf einen weiteren Pkw, dessen Fahrerin leicht verletzt wurde.

Die Besatzung eines zufällig anwesenden Rettungswagens kümmerte sich um die Frau. Die Feuerwehr musste auslaufende Kraftstoffe aufnehmen. Zwei der drei Pkw mussten abgeschleppt werden, die Polizei schätzt den Schaden laut Sprecher Sönke Hinrichs auf mehrere tausend Euro.

Der Rückstau reichte zeitweise bis zur Gadelander Straße. Stadtauswärts wurde der Verkehr dann über die Reventlowstraße, die Wittorfer Straße und den Grünen Weg umgeleitet. In Richtung Innenstadt wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.  

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen