Polizeibericht : Auffahrunfall auf der Segeberger Straße

Polizei und Feuerwehr waren nach dem Unfall auf der Segeberger Straße vor Ort.
Polizei und Feuerwehr waren nach dem Unfall auf der Segeberger Straße vor Ort.

Recht glimpflich verlief ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der Segeberger Straße.

shz.de von
22. Mai 2014, 06:00 Uhr

Neumünster | Recht glimpflich verlief ein Auffahrunfall, an dem gestern Mittag auf der Segeberger Straße drei Fahrzeuge beteiligt waren. Obwohl die Wagen so sehr beschädigt wurden, dass Betriebsstoffe ausliefen, die von der Feuerwehr mit Bindemittel unschädlich gemacht werden mussten, wurde niemand ernsthaft verletzt. Zwar war ein Rettungswagen vor Ort, aber die an der Kollision beteiligten drei Fahrerinnen lehnten es ab, sich ins Krankenhaus bringen zu lassen. Der Verkehr konnte während der Unfallaufnahme durch die Polizei weiterfließen. Es gab keine gravierenden Behinderungen oder Staus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen