zur Navigation springen

Auf zur WM nach Ankara: Badminton-Ehepaar Schlüter lässt einen Traum wahr werden

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Berlin | Die Badminton-Oldies von Blau-Weiß Wittorf kehrten durchaus zufrieden von den deutschen Meisterschaften O 35 aus Berlin zurück. Zwei dritte Plätze waren die Ausbeute der Neumünsteraner, von denen sich sowohl Andreas Schlüter als auch Petra Schlüter im Einzel O 35 einen Startplatz bei den Weltmeisterschaften (!) in der Türkei erkämpft haben.

"Andreas Schlüter hat sich über seine Resultate sehr gefreut, nur im Herrendoppel hätten sich er und Björn Schneider sicherlich mehr erhofft", berichtete Wittorfs Trainer und Spartenleiter Ralf Treptau. Während Andreas Schlüter im Herreneinzel O 35 erst im Halbfinale gegen Michael Kleibert (Pulheimer SC) ausschied, war für das Doppel Schlüter/Schneider, das im vergangenen Jahr noch die Bronzemedaille bei den Europameisterschaften geholt hatte, schon im Viertelfinale Schluss. Die Neumünsteraner mussten sich gegen Marcus Barsch (Brühler TV) und Nils Kannengießer von 1. BV Mülheim im dritten Satz knapp mit zwei Punkten (19:21) geschlagen geben.

Petra Schlüter ergatterte im Dameneinzel O 35 ebenfalls den dritten Podestplatz. "Für sie war es das erste Mal, dass sie sich im Einzel qualifiziert hatte, daher ist Rang 3 etwas ganz Besonderes für Petra Schlüter", erklärte Treptau. Im Damendoppel erreichten Petra Schlüter und Catrin Paulsen das Achtelfinale. Nachdem die Schwalestädterinnen gegen Bianca Pils vom BV Gifhorn und Simone Weisbarth (1. BC Beuel) im ersten Satz souverän mit 21:7 gesiegt und im zweiten sogar schon geführt hatten, verloren sie diesen äußerst knapp mit 19:21 und fanden im dritten Satz nicht mehr zueinander (7:21).

Nichtsdestotrotz ist das Ehepaar Schlüter für die Weltmeisterschaften O 35 vom 9. bis zum 15. September in Ankara (Türkei) qualifiziert und möchte Blau-Weiß Wittorf dort auch vertreten. "Unser Herrendoppel Schlüter/Schneider erhofft sich durch Rückzüge anderer auch noch einen WM-Startplatz", verriet Treptau.Ergebnisse (Blau-Weiß Wittorf, sofern nicht anders angegeben): HE O 35: Andreas Schlüter - Michael Kleibert (Pulheimer SC) 18:21, 14:21 (Halbfinale); DE O 35: Petra Schlüter - Candida Pretzsch (HSG DHfK Leipzig) 24:22, 13:21, 13:21 (Halbfinale); Catrin Paulsen - Claudia Vogelsang (VfB Friedrichshafen) 5:21, 4:21 (Viertelfinale); HD O 35: Andreas Schlüter/Björn Schneider - Marcus Barsch/Nils Kannengießer (Brühler TV/1. BV Mülheim) 15:21, 22:20, 19:21 (Viertelfinale); DD O 35: Catrin Paulsen/Petra Schlüter - Bianca Pils/Simone Weisbarth (BV Gifhorn/1. BC Beuel) 21:7, 19:21, 7:21 (Achtelfinale); Mixed O 35: Andreas Schlüter/Petra Schlüter - André Bertko/Silke Schneider (STC BW Solingen/TSG Dossenheim) 11:21, 14:21 (Achtelfinale).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen