Neumünster : Auf der Obstwiese wird Apfelsaft gepresst

Auf der Obstwiese sollen wieder säckeweise Äpfel gesammelt werden.
Auf der Obstwiese sollen wieder säckeweise Äpfel gesammelt werden.

Am Sonnabend, 15. September werden wieder Äpfel gepflückt.

shz.de von
04. September 2018, 17:43 Uhr

Neumünster | Auf der Alten Obstwiese an der Kieler Straße 515 warten die Äpfel darauf, gesammelt zu werden. Daraus wird Saft gepresst, den der Verein Alte Obstwiese dann in Fünf-Liter-Behältern verkauft. Die Sammelaktion beginnt am Sonnabend, 15. September, um 10 Uhr auf der Obstwiese. Die weiteren Termine sind am 13. Oktober und 3. November. Beginn ist jeweils um 10 Uhr. Zur Unterstützung werden an diesen Tagen auch freiwillige Helfer gebraucht.

Am Sonntag, 14. Oktober, findet das Apfelerntefest auf der Obstwiese statt. Es werden Führungen über die Obstwiese angeboten, und die Vereinsmitglieder stehen für Fragen zur Verfügung. Dann ist auch eine mobile Apfelpresse vor Ort.

Jeder kann Äpfel anliefern und seinen eigenen Saft mitnehmen. Anmeldungen werden unter Tel. 7 28 30 entgegengenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen