zur Navigation springen

Auf den PSV wartet heute eine anspruchsvolle Aufgabe

vom

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Sollte die am vergangenen Sonnabend ausgefallene Partie bei der SG Oelixdorf/Nordoe (wir berichteten) nicht wider Erwarten neu angesetzt werden, so tritt der Meister und Aufsteiger in die Fußball-SH-Liga, Polizei-SV Union Neumünster, heute um 19.30 Uhr zum vorerst letzten Mal in der Verbandsliga Süd-West an. Ehe der Großteil des PSV-Teams morgen zur Mannschaftsfahrt nach Mallorca aufbricht, messen sich die "Ordnungshüter" (28 Spiele/78 Punkte/116:26 Tore) mit dem SV Schackendorf (29/53/67:34), der aktuell Platz 3 belegt. Für PSV-Trainer Patrick Nöhren (Foto) ist klar, dass auch in der wohl letzten Begegnung nur ein Sieg das Ziel sein kann: "Die Jungs wollen gewinnen, um mit einer guten Stimmung nach Mallorca zu fahren." Dabei geht der 37-Jährige davon aus, dass sein Team mit einer anspruchsvollen Aufgabe rechnen muss: "Schackendorf gehört zu den Top Vier und ist in der Lage, gegen uns etwas zu holen, wenn wir nicht 100 Prozent geben. Schon im Hinspiel hatten wir es mit einem aggressiven, lauffreudigen Gegner zu tun."Es fehlen: Bethke (langzeitverletzt), Bredahl (Fußprellung), Khemiri (Studienfahrt), Sucu (Schleimbeutelentzündung), Schulz (Südafrika), Witt (Oberschenkelzerrung), eventuell Usadel (Adduktorenprobleme). - SR: Stegner (Bordesholm). - Hinspiel: 3:2 für PSV. - Courier-Tipp: PSV siegt 2:1.

Außerdem spielen: heute, 19.30 Uhr: TSV Lägerdorf - MTSV Hohenwestedt (Hinspiel 1:3).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen