Auf den Hund gekommen – Jäger informieren

von
22. Oktober 2013, 00:35 Uhr

„Alles über den Hund“ heißt eine Reihe von fünf kostenlosen Informationsabenden mit vielen Praxisbeispielen, die die Kreisjägerschaft im Gemeinschaftshaus Gartenstadt (Domagkstraße 64) für Hundebesitzer anbietet.

Zur Auftaktveranstaltung am Dienstag, 5. November, 19 Uhr hat sich auch das Schleswig-Holstein-Magazin des NDR angekündigt. Geplant ist eine Diskussionsrunde mit Stadtpräsident Friedrich-Wilhelm Strohdiek, dem Vorsitzenden der Jägerschaft, Ingbert Thornquist, Jäger Gerd Sievers und Vertretern von Hundesportvereinen aus Neumünster.

Am Dienstag, 12. November, 18 Uhr informiert Petra Hanfler von der Ordnungsbehörde über den sogenannten Gefahrenhund, Frank Grantz von der Tierauffangstelle spricht über Tierschutz und die Sorgen und Nöte der Station. Jäger informieren mit praktischen Übungen zu Sozialisation und Prägung des Hundes. Vierbeiner der Besucher sind ausdrücklich erwünscht.

Am Dienstag, 19. November, 18 Uhr berichtet Polizist a.D. Jens Schirmmacher zum Thema Hund und Gesetz, Verhalten in Feld und Flur. Michael Bütau stellt den Internationalen Rasseverband, einige Jäger stellen Kommandos und Körpersprache vor. „Der gesunde Hund“ ist am Dienstag, 26. November, 18 Uhr Thema von Tierarzt Dr. Johannes Frahm. Jäger nähern sich der Frage: Welcher Hund passt zu mir? Am Dienstag, 3. Dezember, 18 Uhr stellt Sabrina Bruch den Pfotentreff Padenstedt vor, Jäger bieten praktische Übungen an.

Zur Planung bittet die Jägerschaft um eine Anmeldung unter Tel. 5 18 21 oder gerd-sievers@versanet.de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen