zur Navigation springen

Arbeiten am Stellwerk: Einige Züge fallen aus

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 27.Apr.2016 | 13:43 Uhr

Im Mai muss die Deutsche Bahn Arbeiten am Stellwerk Neumünster erledigen. Aus diesem Grund muss die Nordbahn auf den Linien RB 63 zwischen Neumünster und Büsum sowie auf der Linie RB 82 zwischen Neumünster und Bad Oldesloe von Sonnabend, 7. Mai, 23 Uhr, bis 8. Mai, 6.30 Uhr, einen Ersatzverkehr mit Bussen einrichten.

In diesem Zeitraum werden alle Zugfahrten durch Busfahrten ersetzt. Durch den Einsatz der Busse ändern sich die Fahrtzeiten. Die Nordbahn bittet daher ihre Fahrgäste, sich rechtzeitig vor Reisebeginn über die Änderungen zu informieren. Einige Busse fahren teilweise bis zu 40 Minuten vor der planmäßigen Abfahrtszeit des Zuges ab. Dadurch werden Anschlüsse an weiterführende Züge hergestellt.

Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden. Die Busse bieten haben jedoch einen Niederflureinstieg für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen. Die Haltestellen der Busse sind im Ersatzfahrplan benannt. Die Busse halten an allen Stationen mit Ausnahme der Station Fresenburg. Reisende mit Start und Ziel Fresenburg werden daher gebeten, auf Taxen auszuweichen und sich dazu mit der Firma Rahlfs aus Bad Oldesloe in Verbindung zu setzen.

Informationen zu Fahrplanänderungen gibt es in den Zügen, auf der Internetseite unter www.nordbahn.de sowie über einen kostenfrei abonnierbaren E-Mail-Newsletter.

Fragen zum Schienenersatzverkehr beantworten auch die Mitarbeiter des Servicetelefons unter der Tel. 040/303 977-333.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen