Apotheken nehmen Altmedikamente zurück

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
25. Juni 2015, 13:53 Uhr

Dass Apotheken – wie in einer Pressemitteilung der Innungs-Krankenkasse IKK Nord behauptet – keine Arzneimittelreste und abgelaufenen Medikamente mehr zurücknehmen, stimmt für Neumünster so nicht. Darauf macht Rüdiger Metzner, der Kreisapotheker für Neumünster bei der Apothekerkammer Schleswig-Holstein, aufmerksam.

Die Apotheken sind zwar rechtlich nicht dazu verpflichtet, Altmedikamente zur fachgerechten Entsorgung zurückzunehmen. Ausnahmslos alle Apotheken in der Stadt bieten jedoch diesen Service für ihre Kunden an. Allerdings gelte dies für haushaltsübliche Mengen, so Rüdiger Metzner.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen