Anja Holtz und Hans-Dieter Kühl sind das neue Königspaar von Rendswühren

An der Seilrutsche zeigte Keno Poppinger (12), zeigte, wie es geht, und versenkte den Ball in der Tonne.
An der Seilrutsche zeigte Keno Poppinger (12), zeigte, wie es geht, und versenkte den Ball in der Tonne.

Avatar_shz von
07. Juli 2014, 15:17 Uhr

Das ganze Wochenende drehte sich in Schipphorst alles um das Vogelschießen. Erst feiern die Kinder und Jugendlichen, dann die Erwachsenen. Auf das Vogelschießen an der Grundschule in Schipphorst freuen sich Groß und Klein jedes Jah. Dabei reicht das Programm von den Spielen und dem Vogelschießen selbst bis hin zu Vorführungen der Grundschüler und dem Tanzabend der Erwachsenen im Festzelt auf der Schulwiese, bis hin zum traditionellen Frühschoppen am Sonntagmorgen. „Das macht einfach Spaß“, meinte Jarid Hopp (13) von der Gemeinschaftsschule Brachenfeld, nachdem er in einem Zeitrennen atemlos 7,43 Meter mit einem Schlitten über den Rasen gehüpft war. Daneben durften an einem anderen Stand Erbsen mit der Pinzette gezählt werden, was genaues Zählen und Geschick gleichzeitig erforderte. An der Seilrutsche waren dafür Treffsicherheit und Koordination gefragt.

Die Schipphorster Könige und Königinnen wurden dieses Jahr: Vorschüler: Finn Parnitzki und Charlotte Wiese; Klasse 1/2: Tom Gleßmann und Frida Neubauer; Klasse 3/4: Ben Holtz und Ronja Neubauer; Klasse 5/6: Luca Hartleib und Luise Döring und Klasse 7/8/9: Mathis Schröder und Lisa Marie Neumann.

Bei den Erwachsenen freuten sich nach spannenden Runden mit Bogenschießen, Erbsenzählen, Kartoffelschneiden und
Vogelpicken schließlich König Hans-Dieter Kühl und Königin Anja Holtz über die neuen Königswürden.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen