Kieler Straße in Neumünster : Angriff in der Sparkasse: Polizei sucht Mann mit Foto

Bilder aus einer Überwachungskamera zeigen den Gesuchten.

Bilder aus einer Überwachungskamera zeigen den Gesuchten.

Der Gesuchte soll eine 54-Jährige angegriffen haben. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 500 Euro ausgelobt.

1276259_10202285909175521_1966688900_o.jpg von
12. Dezember 2017, 15:04 Uhr

Neumünster | Nach einem Vorfall in einer Sparkasse in Neumünster sucht die Polizei mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Täter. Wie die Polizei berichtet, steht der junge Mann in Verdacht, eine 54-jährige Frau am 6.12.2017 kurz nach Mitternacht im Schalterraum der Sparkasse Südholstein in der Kieler Straße angegriffen zu haben. Der Täter konnte fliehen und ist bislang unbekannt.

Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und schlank. Er hat dunkle Augen, schwarze Haare und einen dunklen Teint. Zum Tatzeitpunkt war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke, einer dunklen Hose mit hellen Streifen an der Seite sowie roten Turnschuhen bekleidet. Besonders auffällig waren ein Verband an der rechten Hand und ein Pflaster im Gesicht des Tatverdächtigen.

Die Staatsanwaltschaft Kiel setzt eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Gesuchten führen, aus. Die Polizei Neumünster nimmt Hinweise unter der Nummer 04321/9450 entgegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert