zur Navigation springen

Standpunkt : Altlasten – die große Unbekannte

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 13.Mai.2014 | 06:45 Uhr

Das hätte uns jetzt gerade noch gefehlt: Die halbe Innenstadt liegt in Trümmern, und dann kommt der Baustopp, weil in der Baugrube plötzlich unbekannte Altlasten ans Licht kommen. Nicht auszudenken, wie die Stadt dastünde, wenn ausgerechnet dort, wo der viel beschworene Kundenmagnet Holsten-Galerie Neumünsters Ruhm als Einkaufsstadt mehren soll, bis auf weiteres Pumpen zur Entgiftung des Grundwassers rauschen würden. Zum Glück bleibt uns dieses Szenario erspart. Die Entdeckung auf dem Baugelände des Einkaufscenters macht aber einmal mehr deutlich, wie ernst die einstige Industriestadt Neumünster die Altlastensanierung nehmen muss. Irgendwann kommt jede alte Sünde wieder ans Licht.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen