Altbau des FEK morgen ohne Strom

shz.de von
23. August 2013, 09:57 Uhr

Morgen von 13 bis 15 Uhr wird es im historischen Altbau des Friedrich-Ebert-Krankenhauses (FEK) einen geplanten Stromausfall geben. Im Rahmen des Erweiterungsbaus wird die Hauptstromversorgung des Altbaus an die geänderten technischen Normen angepasst, aus diesem Grund muss die Stromversorgung unterbrochen werden. Dies teilte die FEK–Sprecherin Maren von Dollen gestern mit. Die Stationen 71, 72, 73, 75 und 76 sowie die Fahrstühle im Altbau am Sachsenring sind davon betroffen. Um auch in dieser Zeit eine sichere Pflege für alle Patienten gewährleisten zu können, hat die Pflegedienstleistung alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, so Maren von Dollen. Allerdings können die betroffenen Stationen von gehbehinderten Personen in der Zeit des Stromausfalls nicht erreicht oder verlassen werden. Das FEK bittet um Verständnis und entsprechende Planung von Besuchen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen