zur Navigation springen

Historisches Foto : Als der Markt noch auf dem Kleinflecken war

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Courier-Fotograf Walter Erben lichtete in den 1950er-Jahren den Wochenmarkt ab

shz.de von
erstellt am 22.Okt.2014 | 05:00 Uhr

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Die ersten Nachkriegsjahre sind vorbei – der Handel floriert! Nach der Währungsreform 1948 war der Wochenmarkt vom Großflecken auf den Kleinflecken verlegt worden. Die Marktbeschicker kamen aus dem ganzen Land in die Stadt, wo nach kargen Zeiten alles begehrt war, was die Küche wieder abwechslungsreich machen konnte. Das Foto des Courier-Fotografen Walter Erben zeigt den Kleinflecken am Markttag Ende der 50er-Jahre in Richtung Vicelinkirche. Nach dem Umbau des Großfleckens 1991 wollten die Marktbeschicker nicht dorthin umziehen. Seit sie 2010/11 ausweichen mussten, wollen sie nicht mehr zum Kleinflecken zurück.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen