zur Navigation springen

Reinemachen : Alles wieder schick bei der Kindertafel

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bankangestellte packten kräftig mit an: Außenanlagen sind sind aufgeklärt und ein neuer Teppichboden verlegt

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2013 | 17:00 Uhr

Handwerkliches Geschick zeigten die Mitarbeiter der Hypo-Vereinsbank gestern Nachmittag beim Verein der Kindertafel an der Kieler Straße: Mit acht Kollegen rückte das Team an, um das Gelände dort schicker zu machen und beim Verlegen des neuen Fußbodens im Aufenthaltsraum zu helfen.

Außerdem hatten die Mitarbeiter des Bankhauses am Großflecken noch einen Scheck über 2000 Euro mitgebracht. „Uns ist es wichtig, nicht nur mit Geld zu helfen, sondern auch da zu sein, wenn es etwas zu bewegen gilt. Was hier im Ehrenamt geleistet wird, wird doch oftmals unterschätzt“, erklärte dazu Sönke Buroh. Gemeinsam mit Doreen Ott, Marlis Beckmann, Marvin Bielau, Dennis Fürst, Sabrina Passig, Enver Arslan und Alisa Gebauer tauschte der Kundenberater deshalb an seinem freien Tag den Anzug einmal gegen Jeans und Pullover.

Neben dem Team aus der Bank waren außerdem Fachkräfte der Firma Hammer am Teppichverlegen beteiligt. Diese Leistung wurde ebenfalls gesponsert.
Über die finanzielle Unterstützung und natürlich ebenso über die praktische Hilfe freute sich die Leiterin der Kindertafel, Susanne Krebs. „Ich finde es toll! Es ist super, wenn wir solche Hilfe von außerhalb erfahren“, sagte sie begeistert.

10 bis 15 Kinder pro Woche kommen regelmäßig zum Mittagessen in die Einrichtung an der Kieler Straße, in der es neben dem warmen Essen auch eine Hausaufgabenhilfe und Freizeitangebote gibt. Und ein bisschen ist es auch Alltagstraining für die kleinen Gäste. „Die Kinder decken den Tisch, sie schälen Kartoffeln und helfen beim Abwasch“, erläuterte Susanne Krebs. „Wir haben hier Kinder, die sind schon seit fünf Jahren bei uns. Wir verköstigen sie bis zu einem Alter von 14 Jahren. Dann muss es allerdings anders gehen“, erklärte die engagierte Leiterin.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen