zur Navigation springen

Alle Spaßverderber finden bei "Keule" kein Gehör

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Seit knapp eineinhalb Jahren schnürt Kai Siedschlag seine Fußballschuhe wieder für den Fußball-Verbandsligisten Polizei-SV Union. Wurde der Aufstieg in die SH-Liga in der vergangenen Saison noch in der Aufstiegsrunde verpasst, so sicherten sich der zum Stammpersonal gehörende Siedschlag und sein Team in diesem Jahr äußerst souverän den Meistertitel. Heute wird der amtierende Kreispokalsieger und Hallenkreismeister dafür geehrt. Der Courier stellt den Spaßvogel Siedschlag näher vor.Name: Kai Siedschlag.

Spitznamen: "Siedsche", "Keule".

Geburtstag/-ort: 4. Oktober 1983/Neumünster.

Wohnort: Neumünster.

Schulabschluss: Realschule.

Beruf: Speditionskaufmann.

Familienstand/Kinder: ledig/keine.

Größe: 1,78 m.

Verein (Sportart): Polizei-SV Union (Fußball).

Im Verein seit: Januar 2012.

Sportart/Position: Fußball/rechte "Schiene".

Vorherige Vereine: VfR Neumünster, Polizei-SV Union Neumünster, VfR Neumünster, Itzehoer SV, VfR Neumünster, Holstein Kiel, SV Tungendorf.

Sportliches Ziel: fit bleiben und Spaß haben.

Vorbilder: Gianluca Zambrotta, Massimo Ambrosini, Carlos Zambrano.

Größter sportlicher Erfolg: Regionalligaaufstieg mit dem VfR Neumünster im Jahr 2003.

Größte sportliche Enttäuschung: keine.

Meine Lieblinge: Essen: Haxe; Getränke: Spezi, Sekt; Musik: flotte Tanzmusik; Auto: Aston Martin; Schauspieler: Götz George; Zeitschrift/Zeitung: Courier, Nord Sport; Internet-Homepage: Facebook.

Von der SH-Liga 2013/14 verspreche ich mir ... spannende Spiele vor großer heimischer Kulisse und ein Mitmischen im oberen Tabellendrittel.

Von der Meisterfeier und der Mannschaftsfahrt nach Mallorca verspreche ich mir ... einiges - darauf kann man sich auch verlassen.

Ich spiele Fußball, weil ... ich ans große Geld will.

Was hat Ihnen in Ihrem Verein bislang am meisten imponiert? Die gute Struktur, die wir unserem "Uli Hoeneß", Volker "the Power" Bernaschek zu verdanken haben.

Mein Bruder Tim ... hat diesen Courier-Steckbrief ausgefüllt, weil ich bei der Arbeit doch nicht ins Internet darf.

Zu einem perfekten Tag zählen für mich ... Sonne und Freunde.

Wenn ich plötzlich Millionär wäre, ... würde ich mir eine Karte fürs Champions League-Finale Bayern gegen Dortmund kaufen.

Zu einem perfekten Frühstück gehören für mich ... unbedingt Brötchen von Jochen Schmahl.

Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten ... auf Mallorca.

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war als Kind für mich ... eine elektrische Eisenbahn.

Für den Sport in Neumünster wünsche ich mir ... den PSV als Aushängeschild.

Was ödet Sie an? Spaßverderber.

Meine beste Eigenschaft ... soziale Einstellung.

Meine schlechteste Eigenschaft ... manchmal komme ich aus Versehen einen Tick später.

Was finden wir auf Ihrem Nachttisch? Ein Bild von meinem Bruder im Gladbach-Trikot.

Welches Geheimnis können Sie hier verraten? Eigentlich bin ich Linksfuß.

Bei welcher TV-Sendung zappen Sie sofort weiter? "Schwiegertochter gesucht".

Wenn Sie einen Tag lang im Körper des anderen Geschlechts stecken würden, würden Sie was tun? Eine Sonnenbrille aufsetzen.

Was können Frauen besser als Männer? Vieles.

Und umgekehrt? Nichts.

Mit Steckbriefen wie diesem ... möchte ich der Jugend den Horizont erweitern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen