Herbstzauber : Alle Karten waren im Vorfeld weg

Avatar_shz von 14. September 2020, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Asita Göttsch freut sich über ihre leuchtend rote Kriechspindel.
Asita Göttsch freut sich über ihre leuchtend rote Kriechspindel.

An drei Tagen durften nur 4500 Menschen den Herbstzauber in Großenaspe besuchen. Katja Hildebrandt hofft auf das Frühjahr.

Grossenaspe | Von Freitag bis Sonntag fand auf Gut Bissenbrook die Herbstauflage des Gartenzaubers statt. Die beliebte Messe war auch im abgespeckten Format ein Erfolg. Statt wie sonst 9000 Besucher durften maximal 4500 Gartenliebhaber unter Corona-Bedingungen in zeitlicher Begrenzung stöbern, bummeln und sich inspirieren lassen- und die nutzen die Gelegenheit auch....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen