Polizei schnappte betrunkenen Autofahrer : Alkoholfahrt endete in Neumünster

Die wilde Flucht vor der Polizei nützte nichts. Zuvor war der Mann ohne Licht auf der A215 unterwegs.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. April 2019, 11:29 Uhr

Neumünster | Ein Autofahrer (53), der mit rund zwei Promille Alkohol im Blut am Steuer saß, hielt am Sonntagabend auf der Autobahn 215 zwischen Kiel und Neumünster die Polizei in Atem. Zuerst war der Fahrer eines Chev...

sereumnNtü | Ein rAoaufhter 53,)( rde mit durn ewiz milreloP oohllAk mi Blut am ruteSe ßsa, ethli ma nbaoadngnetS afu rde oabAuhtn 125 hwceszni ielK dnu ueNemstrnü eid oiziePl in eAt.m rZeust raw der rherFa ieesn gelKohatweesvre-nCnli in nde Kleeir atltideentS eelishckS udn hMentfote eg,lelnfafua ewil re oefbnafr runektben wuretgsen .raw

geenG 1102. rUh eetmdle ihsc neei eewerit neZuig eib rde oiPlzei, edi das Auto oenh Lhcti uaf erd oAutbahn 512 ihneszwc lieK ndu ueüsNtmrne trbekme .ettah aBetenm erd ebiozotlahipnuA enermutsüN kdetcnneet edn loeevrtCh hllcchiißes na erd frAhtab -ümoerNNn,ursetd wo red reharF ieb toR eübr ied Aplem fruh dnu nadn itm heohr sngtekhcdGiiiew in Rngihuct oNftror ogb.ba

Ein Atskelto gebra enein Wtre nov nurd ewzi romilePl

eiD Sphetieopczn dre lzeiPio nroiiterge der n,anM tsesdatsnte rbsetem re höptlczil srtak ab, mu ni ictRunhg nüsteeuNmr urruhz.zeacnüfk urKz orv red tafrfhuA NnmNüdseou-trer nnotek dre Frhrea itm cultliaBh ndu Mtrinohnras ßlhclsiiceh odhc noch hlngaenate de.rewn Er ilvrßee wnstliesdosrda dsa Fhzrg.uae

iEn ktleAtso bagre eenni ertW nov dunr izwe i.loPelmr rDe heünsrhrieFc uwrde maelcasgt,hnbh enie orlpeuBtb m.nmteeonn Dei eamtnBe ricbnhees inee tzgnaSeaifer engew hgräuGfend esd haßenrtre.eSvskr

MXHTL kcloB | iroolthlcutBmnia für Aeirltk 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert