Polizeibericht : Aggressiver Mann im Zug nach Neumünster

shz+ Logo
Die Polizei musste dem aggressiven Mann Handschellen anlegen.
Die Polizei musste dem aggressiven Mann Handschellen anlegen.

Die Beamten der Bundespolizei mussten dem Mann Handschellen anlegen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. März 2019, 09:23 Uhr

Neumünster | Am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz in den Zug von Kiel nach Neumünster gerufen. Dort hatte eine Zugbegleiterin Ärger mit einem Reisenden und bat die Polizei um Unter...

tnemrsNueü | mA aonwdithMcebt ggnee 30.23 rhU durwne dzeniBospnslitue uz ieemn aiztsEn ni nde guZ ovn liKe anch euüetmsNrn nereuf.g rDto tehta neei ureZbngitgleei grerÄ mit einem eieRnnsde nud bat dei Pzoeili um zsrüg.ttntenUu sAl red Zug mi Bohfahn uNtüeresnm m,knaa gtenise ide amentBe in.e iEn nMna thtae ihsc niälcmh ni edr eZttgitoelu cessisenleonhg dun arw erd etihbBeniatrmairn egbüeregn gsaisevgr ndwgero.e ileW er eisn rlatneheV cuah üeenrggeb dre zPieoil tihnc e,etänrd eumsstn mhi hecdlHnsnlea elnagetg .nerdew Jeztt susm re ishc enweg rintWedsads negge tlVsorteuaemekgclnsb roetaetnrn.wv

MHXLT clkoB | tcoohlintruBliam rfü i Aklert

 

 

zur Startseite