Polizeibericht : Aggressiver Mann im Zug nach Neumünster

shz+ Logo
Die Polizei musste dem aggressiven Mann Handschellen anlegen.
Die Polizei musste dem aggressiven Mann Handschellen anlegen.

Die Beamten der Bundespolizei mussten dem Mann Handschellen anlegen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. März 2019, 09:23 Uhr

Neumünster | Am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz in den Zug von Kiel nach Neumünster gerufen. Dort hatte eine Zugbegleiterin Ärger mit einem Reisenden und bat die Polize...

emuenütrNs | mA Midaochwtnbte enegg 0.233 Uhr unrdew nniodltpeessizBu uz neeim aEtnszi ni den ugZ nov lieK anhc eetnüsurmN fnguee.r Dort ateht eeni gneuieeZlbgtri rÄger tmi mneie esniedneR udn bat eid ielzPio um nnt.euzUtgrtsü lAs rde Zgu mi naBhohf nrtueeNüsm mnak,a segtein edi tBmenea e.in inE annM aehtt shci iäclhmn ni rde tutleZoetgi ngclssnehesieo dnu arw red hmeirteBinibnarat grgbneeüe iggvsraes dreow.gen lWei er ensi haentreVl uach ngeeübrge dre lizoieP cthni n,tredeä msnesut mhi nlHlncdsahee tlggeena dw.enre ttzeJ usms er hics newge dertissdnaW gnege rceluktbmssVeletgaon reawn.vtreont

HTLMX clBok | inoattmilcBrlohu für r ktielA

 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert