zur Navigation springen

Kaiserstrasse : Ärger über geschlossenes ECE-Parkhaus

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Trotz diverser Großveranstaltungen in der Innenstadt blieb das Parkhaus an der Kaiserstraße am Sonntag zu. Das sorgte für Unmut.

Neumünster | Verkaufsoffener Sonntag, Stoffköste, Sicherheitstag und das Entenrennen am Teich lockten am Sonntag tausende Besucher in die Stadt – doch wer im ECE-Parkhaus auf einen Parkplatz hoffte, hatte das Nachsehen: Das Parkhaus der Holsten-Galerie an der Kaiserstraße blieb trotz der Großveranstaltungen geschlossen, sehr zum Ärger vieler Autofahrer.

Laut ECE-Centermanager Christian Langsdorff war das jedoch keine böse Absicht: „Es wurde schlichtweg versäumt, mit der Stadt im Vorwege darüber zu sprechen. Das hätte ich in der vergangenen Woche machen sollen, dann hätten wir das Parkhaus aufmachen können.“ Auch die Stadt habe diesbezüglich nicht angefragt. Beim nächsten verkaufsoffenen Sonntag am 25. Oktober ist die Holsten-Galerie schon selbst mit dabei (das Einkaufszentrum wird am 15. Oktober eröffnet). Und dann habe natürlich auch das Parkhaus geöffnet, versicherte Langsdorff.

Momentan ist das Parkhaus nur montags bis sonnabends von 6 bis 20 Uhr geöffnet. Wer drin ist und sein Ticket bezahlt hat, kommt aber auch jederzeit heraus. Die stark eingeschränkten Zeiten ärgern viele Neumünsteraner, die früher im alten Parkhaus und auf dem Sager-Gelände parken konnten. Ob die Zeiten nach der Center-Eröffnung ausgeweitet werden, ist noch offen. „Wir sind dazu in Gesprächen mit der Stadt. Ich kann gut verstehen, dass viele Autofahrer, die abends in der Innenstadt eine Bar besuchen oder ins Kino gehen wollen, das Parkhaus nutzen möchten“, sagte Langsdorff.

Die Arbeiten vor und in der Holsten-Galerie laufen unterdessen auf Hochtouren. Gestern begannen Bauarbeiter damit, den Pflasterübergang zwischen Parkhaus und Holsten-Galerie herzustellen. Wie Anneke Bosserhoff von der Verkehrsaufsicht der Stadt bestätigte, gilt bis einschließlich Freitag, 2. Oktober, an der Kaiserstraße eine geänderte Verkehrsführung. Autofahrer, die vom Bahnhof kommen, dürfen derzeit nicht mehr nach rechts in die Kaiserstraße (direkt hinter dem Finanzamt) einbiegen. Die Einbahnregelung auf dem Abschnitt zwischen Parkhauseinfahrt und -ausfahrt ist dafür aufgehoben. Eine Sperrung der Kaiserstraße auf dem Abschnitt zwischen Center und Commerzbank ist für den 10. und 11. Oktober geplant.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Sep.2015 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen