zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

11. Dezember 2017 | 07:35 Uhr

Achtung, Erstklässler auf den Straßen

vom

Am Montag beginnt das neue Schuljahr / Mittwoch ist Einschulungstermin

shz.de von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Neumünster | Am Montag ist es soweit: Das neue Schuljahr startet, und viele Schüler werden sich nach den großen Ferien auf ihren Weg zur Schule machen. Am Mittwoch wird es dann auch für die rund 740 Schulanfänger ernst - das ist der zentrale Einschulungstermin in Neumünsters Schulen.

"Abc-Schützen können die Gefahren des Straßenverkehrs noch nicht richtig abschätzen. Deswegen ist das Engagement der Eltern und älterer Familienangehöriger gefordert. Auch die besondere Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer ist erforderlich", sagt Polizei-Pressesprecher Sönke Hinrichs.

Schulanfänger kennen die Gefahren des Straßenverkehrs nicht, deswegen sollten Eltern so früh wie möglich ihr Kind mit dem Schulweg vertraut machen, rät die Polizei. Dabei sei der schnellste Weg selten der sicherste. Geübt werden muss auch das Überqueren von Straßen. "Dabei ist es wichtig, dass Kinder Fußgängerampeln benutzen, auch wenn damit ein Umweg verbunden ist", so Hinrichs. Wichtig sei, dass Kinder auf gefährliche Stellen aufmerksam gemacht werden - wie Baustellen, unübersichtliche Straßenabschnitte und parkende Autos. Eltern sollten ihr Kind während der ersten Tage begleiten und es beobachten, um bei Fehlern zu korrigieren.

Polizei und die Verkehrsaufsicht rufen alle Verkehrsteilnehmer auf, sich besonders defensiv und vorbildlich zu verhalten. Junge und erwachsene Fahrradfahrer sollten mit gutem Beispiel im Straßenverkehr vorangehen. "Kinder orientieren sich am Vorbild der Erwachsenen, auch am schlechten. Dieser Verantwortung sollten wir uns alle bewusst sein", betont Hinrichs.

Mit der Aufstellung von Schulanfängerplakaten vor den Grundschulen und von Plakaten "Nur bei Grün der Kinder wegen" an ampelgesicherten Fußgängerüberwegen macht die Stadt auf das Thema aufmerksam. Die Polizei wird sich im Rahmen von Schwerpunktaktionen um die Sicherheit der Abc-Schützen kümmern. Die Polizeireviere werden in den ersten Wochen nach Schulbeginn alle verfügbaren Beamten zur Sicherung und Überwachung der Schulwege einsetzen, um den Kindern so hilfreich zur Seite zu stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen