Neue Baustelle : Ab Montag neue Behinderungen auf dem Ring

Autofahrer müssen sich umstellen: Vom Hansaring (aus Richtung Forstweg) nach links in die Roonstraße einbiegen, das geht ab kommendem Montag nicht mehr.
1 von 2
Autofahrer müssen sich umstellen: Vom Hansaring (aus Richtung Forstweg) nach links in die Roonstraße einbiegen, das geht ab kommendem Montag nicht mehr.

Fernwärme-Baustelle rückt in die Kreuzung Roonstraße / Hansaring vor

von
25. September 2014, 06:00 Uhr

Neumünster | Achtung Autofahrer! Die Fahrt über den Ring wird ab nächster Woche noch komplizierter: Früher als gedacht erweitern die Stadtwerke ihre Baustelle auf dem Hansaring. Bereits ab kommendem Montag, 29. September, rücken die Tiefbauer in die Kreuzung Roonstraße / Hansaring vor. Autofahrer müssen sich erneut umstellen.

Der Verkehr auf dem Hansaring aus Richtung Forstweg kann dann an der Roonstraße nur noch nach rechts (stadtauswärts) abbiegen. Das Abbiegen nach links in die Roonstraße wird dann nicht mehr möglich sein. Ebenso ist ein Überqueren der Kreuzung aus Richtung der Wasbeker Straße kommend in Richtung Innenstadt nicht mehr möglich.

Der Verkehr aus dem Stadtwesten wird daher bereits vor der Kreuzung Wasbeker Straße/Roonstraße nach links über die Memellandstraße und die Legienstraße umgeleitet.

Bereits seit vergangener Woche ist der Hansaring zwischen Wasbeker Straße und Roonstraße für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Stadtwerke reißen die Fahrbahn auf, um ihre neue Fernwärmeleitung zu verlegen. Dabei kommen die Bautrupps offenbar gut voran: „Wir sind bei den Bauarbeiten in der Kreuzung Roonstraße/Hansaring zwei Wochen früher angekommen als geplant. Deshalb können wir nun den nächsten Bauschritt in dieser Kreuzung vorziehen“, erläuterte SWN-Sprecher Nikolaus Schmidt gestern.

Laut Schmidt werden die Bauarbeiten an der neuen Leitungstrasse dennoch frühestens Ende November abgeschlossen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen