zur Navigation springen

Rickling : Ab heute ist die Dorfstraße komplett gesperrt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Wenn das Wetter mitspielt, ist zum Jubiläum alles fertig.

shz.de von
erstellt am 11.Aug.2014 | 06:30 Uhr

Rickling | Ab heute wird es für die Nutzer der Dorfstraße in Rickling noch einmal richtig haarig. Die Baustellenköpfe der Kreuzungsbereiche Dorfstraße/Alte Gönnebeker Straße (Zufahrt zur B 205) und Dorfstraße/Daldorfer Straße werden für den Ausbau gesperrt.

Damit ist eine Ausfahrt in Richtung Neumünster und die Einfahrt auf die Bundesstraße 205 Richtung Bad Segeberg nicht mehr möglich. Aus und in Richtung Trappenkamp wird zur Umfahrung der Baustelle an der Brücke eine Notstraße über den vorhandenen Fußweg eingerichtet.

Der Weg über die Daldorfer Straße in Richtung Wahlstedt ist gesperrt. Aus Richtung Fehrenbötel kommend bleibt hier einzig eine Zufahrt über ein privates Grundstück, über den Bahnhof in den Kiesberg möglich.

Aus Rickling heraus kommen Autofahrer zunächst noch über die Dorfstraße als Verbindung der innerörtlichen Straßen und über den beschrieben Weg über den Bahnhof nach Fehrenbötel. Über die Straßen Eichbalken und Krähenberg geht es in Richtung Trappenkamp. Vom 14. bis voraussichtlich 17. August geht dann gar nichts mehr, da die Straße ihre Deckschicht in einem Stück erhalten soll. Diese darf 24 Stunden weder begangen noch befahren werden – doch wenn alles klappt, hat die beauftragte Firma zugesagt, die Sperrung umgehend wieder aufzuheben. Allerdings muss für diesen Arbeitsgang trockenes Wetter herrschen. Deshalb gibt es jetzt schon einen Alternativtermin, der mit dem 18. und 19. August benannt wurde. Wenn also alles gut läuft, können die Besucher der 850-Jahr-Feier (28. – 31. August) also wirklich über eine nagelneue Dorfstraße zum Festgelände rollen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen