Fahrstreifen gesperrt : A7 bei Neumünster: Lkw landet nach Achsbruch im Graben

23-2501579_23-55081953_1378890580.JPG von 27. Oktober 2020, 19:46 Uhr

shz+ Logo
Für die Bergung wird der rechte Fahrstreifen gesperrt.
Für die Bergung wird der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Es gibt Behinderungen zwischen Neumünster-Mitte und Neumünster-Nord.

Neumünster | Der rechte Fahrstreifen musste am frühen Abend auf der A7 zwischen den Abfahrten Mitte und Nord gesperrt werden. Durch einen Achsbruch war ein Lkw in den Graben gerutscht. Für die Bergung des Gefährts musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Laut Autobahnpolizei ist eine Vollsperrung nicht nötig. XHTML Block | Blaulichtmonitor für Artikel ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen