zur Navigation springen

Autobahn : A 7-Ausbau: Da kommt noch viel Staub

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Immer wieder treiben zurzeit heftige Windböen feine Sandschleier über die Autobahn. Schuld ist die Baustelle.

shz.de von
erstellt am 19.Mär.2015 | 07:00 Uhr

Neumünster | Eine Fata Morgana? Ein Wüstensturm? – Nein, aber vielleicht ein Vorzeichen für das, was Autofahrern in diesem Sommer auf der Autobahn 7 bei Neumünster noch alles bevorsteht. Während der Verkehr langsam an der Baustelle vorbeirollt, treibt eine heftige Windbö einen feinen Sandschleier über die Fahrbahn. Ganz klar: Der Ausbau der A7 auf drei Fahrspuren bei rollendem Verkehr ist nicht ohne Behinderungen zu haben. Unser Fotograf beobachtete die Szene in der Nähe der Raststätte Brokenlande; das Foto zeigt die Autobahn in Richtung Hamburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen