Autobahn : A 7-Ausbau: Da kommt noch viel Staub

a7staub1
Foto:
1 von 1

Immer wieder treiben zurzeit heftige Windböen feine Sandschleier über die Autobahn. Schuld ist die Baustelle.

shz.de von
19. März 2015, 07:00 Uhr

Neumünster | Eine Fata Morgana? Ein Wüstensturm? – Nein, aber vielleicht ein Vorzeichen für das, was Autofahrern in diesem Sommer auf der Autobahn 7 bei Neumünster noch alles bevorsteht. Während der Verkehr langsam an der Baustelle vorbeirollt, treibt eine heftige Windbö einen feinen Sandschleier über die Fahrbahn. Ganz klar: Der Ausbau der A7 auf drei Fahrspuren bei rollendem Verkehr ist nicht ohne Behinderungen zu haben. Unser Fotograf beobachtete die Szene in der Nähe der Raststätte Brokenlande; das Foto zeigt die Autobahn in Richtung Hamburg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen