Neumünster unter 2G : Weihnachtsmarkt: Die Furcht vor Corona schreckt viele Ältere ab

Avatar_shz von 30. November 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Anne Untiedt schenkt im Weihnachtsdorf Punsch und Glühwein aus und findet, dass die Resonanz der Weihnachtsmarktbesucher auf die 2G-Kontrollen positiv ist.
Anne Untiedt schenkt im Weihnachtsdorf Punsch und Glühwein aus und findet, dass die Resonanz der Weihnachtsmarktbesucher auf die 2G-Kontrollen positiv ist.

Das Mittagsgeschäft auf dem Weihnachtsmarkt ist mau, abends läuft es etwas besser: Die Schausteller am Großflecken beklagen aber Umsatzrückgänge bis zu 80 Prozent.

Neumünster | Viele traditionelle Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland sind wegen Corona abgesagt. In Neumünster findet er statt – mit strikter 2G-Regelung (geimpft oder genesen), die von der Polizei und vom Kommunalen Ordnungsdienst kontrolliert wird. Durchwachsene Zwischenbilanz Nach einer Woche ziehen die Schausteller eine durchwachsene Zwischenbilanz. Bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen