Nach Brand in Wittorf : Welle der Hilfsbereitschaft für obdachlose Familien in Neumünster

Avatar_shz von 29. März 2021, 15:19 Uhr

shz+ Logo
Zunächst unbewohnbar ist das Haus am Ochsenweg nach dem Feuer am Sonntag. Für die beiden Familien werden jetzt Spenden gesucht.
Zunächst unbewohnbar ist das Haus am Ochsenweg nach dem Feuer am Sonntag. Für die beiden Familien werden jetzt Spenden gesucht.

Bei einem Feuer am Sonntag verloren zwei Familien ihr Hab und Gut. Nun steht ein Stadtteil den Brandopfern bei.

Neumünster | Es waren die schlimmsten Minuten ihres Lebens. „Ich habe Geräusche gehört. Als ich die Dachluke aufmachte, sah ich schon die Flammen", sagt Hilko Nißing. Viel Zeit zum Überlegen bleibt nicht. Schnell weckt er Partnerin Jessica Kuchenbecker und die Kinder Alissa (9) und Jermaine (12). „Wir sind dann raus und zu den Nachbarn, um auf die Feuerwehr zu wart...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen