Autobahn gen Norden wieder frei : Schwerer Unfall auf A7 bei Neumünster – vier Menschen verletzt

Avatar_shz von 16. August 2021, 08:38 Uhr

shz+ Logo
Rettungskräfte kümmern sich nach dem schweren Unfall auf der Autobahn 7 bei Neumünster-Süd um die Verletzten.
Rettungskräfte kümmern sich nach dem schweren Unfall auf der Autobahn 7 bei Neumünster-Süd um die Verletzten.

Anderthalb Stunden lang musste die Autobahn 7 am Montagmorgen auf Höhe Neumünster-Süd in Richtung Norden gesperrt werden. Dort waren bei einem schweren Unfall vier Menschen verletzt worden.

Neumünster | Die Autobahn 7 (A7) musste am Montagmorgen nach einem schweren Unfall auf Höhe der Anschlussstelle Neumünster-Süd in Richtung Norden für anderthalb Stunden gesperrt werden. Schwerer Unfall am Morgen bei Starkregen - 4 Verletzte Nach Auskunft von Polizeisprecher Sönke Petersen stießen dort im Berufsverkehr gegen 7 Uhr zwei Autos zusammen. Dabei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen