Unfall in Neumünster : Auto fährt gegen Bus: Polizei sucht Zeugen

Eine ältere Frau mit einem rosa- oder pinkfarbenen Wagen soll am Hansaring einen Unfall verursacht haben.

Avatar_shz von
17. März 2021, 08:37 Uhr

Neumünster | Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstag der vergangenen Woche einen Verkehrsunfall in Neumünster beobachtet haben. Laut Polizeisprecher Sönke Petersen ereignete sich der Zusammenstoß zwischen einem Kleinwagen und einem Bus am 11. März gegen 19.10 Uhr auf der Straße Hansaring in Höhe Beethovenstraße.

Ältere Dame wollte abbiegen

Zu diesem Zeitpunkt wollte eine ältere Dame in ihrem rosa- oder pinkfarbenen Kleinwagen aus der Beethovenstraße nach rechts auf den Hansaring einbiegen. Im selben Moment war ein Bus der Verkehrsbetriebe auf dem Hansaring Richtung Roonstraße unterwegs. Der Busfahrer (40) wollte vom Hansaring nach links in die Beethovenstraße abbiegen.

Nach dem Unfall fuhr sie davon

Offenbar hatte sich die ältere Frau im Auto jedoch beim Abbiegen mit dem Kurvenradius verschätzt. Sie hielt deshalb im Einmündungsbereich an und setzte noch mal zurück. Hierbei übersah sie den Bus und fuhr deutlich hörbar vorne gegen die Front des Busses. Anschließend setzte sie ohne zu stoppen ihre Fahrt Richtung Forstweg fort.

Der Verkehrsunfalldienst in Neumünster sucht jetzt Zeugen des Unfalls sowie die Fahrerin des rosa- oder pinkfarbenen Kleinwagens. Hinweise werden unter Tel. 04321-945-1330 erbeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen