Besser durch die HU : Tüv in Neumünster: „Manche wollen uns für blöd verkaufen“

Avatar_shz von 11. Oktober 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Prüft seit 30 Jahren Autos beim Tüv in Neumünster: Stationsleiter Peter Till.
Prüft seit 30 Jahren Autos beim Tüv in Neumünster: Stationsleiter Peter Till.

Alle 24 Monate bringen Autofahrer ihr Kfz nervös zum Tüv. Wie man die gröbsten Fehler vermeiden kann, berichtert Peter Till, Leiter der Station in Neumünster.

Neumünster | Für viele Autofahrer bedeutet die Hauptuntersuchung (HU) beim TÜV vor allem Stress. Um nichts falsch zu machen, wird der Wagen kurz vorher noch gesaugt und gewaschen, kleinere Mängel werden notdürftig behoben. Wieso das teilweise unerwünscht ist und welche Mängel bei der Untersuchung am häufigsten sind, erklärt der Leiter der Tüv-Station Neumünster, P...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen