Zehn Millionen Euro investiert : Voigt und Sysmex wollen in Neumünster weiter gemeinsam wachsen

Avatar_shz von 27. August 2021, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Investor Henning Voigt (rechts) pflanzte mit Ralf Kaminski (links) und Matthias Kutzner von Sysmex Deutschland einen Kirchbaum. Im Hintergrund die rund 150 mal 65 Meter große Logistikhalle für das Medizintechnik-Unternehmen.
Investor Henning Voigt (rechts) pflanzte mit Ralf Kaminski (links) und Matthias Kutzner von Sysmex Deutschland einen Kirchbaum. Im Hintergrund die rund 150 mal 65 Meter große Logistikhalle für das Medizintechnik-Unternehmen.

Voigt Logistik erweitert seine Logistik-Kapazität in Neumünster um 10.000 Quadratmeter. Die neue Halle kostet zehn Millionen Euro und wird ausschließlich von Sysmex genutzt. Das Wachstum indes soll fortgesetzt werden.

Neumünster | Für den ersten Spatenstich war es zu spät, das Gebäude ist fast fertig, doch ganz ohne Spaten ging es am Donnerstag nicht, als Henning Voigt, Geschäftsführer der Herbert Voigt GmbH, Vertretern der Firma Sysmex den Neubau einer Logistikhalle präsentierte. Die Halle wird eigens gebaut, um dem europaweiten Wachstum des japanischen Konzerns in Neumünster ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen