Schlüter in Wankendorf : Eiche rustikal raus und ein Auto für den Azubi: So funktioniert Landgasthof heute

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
Vor 20 Jahren hat Andreas Schlüter das Haus von seinen Eltern übernommen. Seit 2008 wurden 2,5 Millionen Euro investiert.
Vor 20 Jahren hat Andreas Schlüter das Haus von seinen Eltern übernommen. Seit 2008 wurden 2,5 Millionen Euro investiert.

Ein kompletter Umbau und ein Firmenwagen für den Azubi sind zwei Erfolgsgeheimnisse von Familie Schlüter aus Wankendorf.

Wankendorf | Wie lange geht Eiche rustikal noch gut? Diese Fragen haben Sabine (48) und Andreas Schlüter (44) aus Wankendorf für sich eindeutig beantwortet und Restaurant und Hotel mit 23 Zimmern komplett auf den Kopf gestellt. Seit 2008 investierten die Eheleute jedes Jahr, insgesamt bis heute 2,5 Millionen Euro – ohne einen Cent Förderung, mit viel Arbeit, die U...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen