Offenbar Reizgas versprüht : Streit in Großenaspe: Großaufgebot an Helfern im Einsatz

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 16:45 Uhr

shz+ Logo
Unter Atemschutz war die Feuerwehr in Großenaspe im Einsatz.
Unter Atemschutz war die Feuerwehr in Großenaspe im Einsatz.

Feuerwehr, Polizei, Notärzte wurden zu einem Resthof in Großenaspe gerufen. Bewohner wurden über Leitern gerettet.

Großenaspe | Am späten Sonntagabend sind mehrere Menschen in Großenaspe durch Reizgas verletzt wurden. Insgesamt 50 Kräfte der Feuerwehren aus Großenaspe und Bad Bramstedt und sieben Rettungswagen, Notarzt, leitender Notarzt und Polizei waren im Einsatz. Der Grund war offensichtlich ein Streit. Gemeldet wurde ein Gasaustritt Gegen 23.46 Uhr war die Freiwilli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen