Neumünster : Illegales Glücksspiel: Mehrere Straßen im Vicelinviertel für Razzia gesperrt

Avatar_shz von 23. November 2021, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Illegales Glücksspiel wird mehreren Männern aus Neumünster vorgeworfen.
Illegales Glücksspiel wird mehreren Männern aus Neumünster vorgeworfen.

Die Polizei ermittelt gegen mehrere Personen aus Neumünster wegen illegalen Glücksspiels. Am Freitag schlugen die Beamten in der Johannisstraße zu.

Neumünster | Weil mehrere Personen illegales Glücksspiel angeboten haben sollen, rückte die Polizei am Freitag, 19. November, im Vicelinviertel zu einer Hausdurchsuchung an. An der Aktion in der Johannisstraße waren verschiedene Einheiten der Polizei, unter anderem auch Teile der Einsatzhundertschaft aus Eutin, beteiligt. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen