Fahrrad-Demo in Neumünster : Fridays for Future: Rund 150 Teilnehmer protestierten für mehr Klimaschutz

Avatar_shz von 24. September 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Bei den Stadtwerken an der Bismarckstraße gab es eine Zwischenkundgebung.
Bei den Stadtwerken an der Bismarckstraße gab es eine Zwischenkundgebung.

Auf einer 13 Kilometer langen Rundtour durch die Neumünsteraner Innenstadt protestierten rund 150 Bürger für mehr Klimaschutz.

Neumünster | „Wenn diejenigen, die die Klimakrise betrifft, zum Großteil noch kein Wahlrecht haben, sehe ich es als meine Aufgabe als Großvater, für sie die Stimme auf der Straße zu erheben“, sagt Hans-Werner Janssen. Der 78-jährige Chemiker war extra aus Bad Bramstedt zum Klimastreik nach Neumünster gekommen. Insgesamt fuhren rund 150 Demonstranten durch die Inne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen