Im Interview: Carsten Wriedt : Darum sind Notare in Coronazeiten systemrelevant

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Notar Carsten Wriedt aus Neumünster berichtet über seine Arbeit in Coronazeiten.
Notar Carsten Wriedt aus Neumünster berichtet über seine Arbeit in Coronazeiten.

Der Neumünsteraner Notar erklärt die Bedeutung seines Berufsstands gerade in Coronazeiten

Neumünster | Der Neumünsteraner Carsten Wriedt (54) ist seit 1994 Rechtsanwalt und seit 2001 Notar in der Kanzlei Dr. Reuss und Partner. Als Schatzmeister ist er zudem Vorstandsmitglied der Schleswig-Holsteinischen Notarkammer. Im Interview mit Courier-Reporter Rolf Ziehm berichtet er unter anderem über den nicht erst seit Corona gestiegenen Beratungsbedarf in Sac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen