Spende für das FEK : Neumünsteraner Serviceclubs spenden 6000 Euro fürs Krebszentrum

Avatar_shz von 05. April 2021, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Freuen sich über die Spende: Marius Sirocko, Vizepräsident des Round Table 67 (von links), Jan-Paul Reimers, Präsident des Lions Club Neumünster-Holsten, Tjark-Ture Dierks, Präsident des Rotary Neumünster-Vicelin, Dr. Stefan Mahlmann, Chefarzt der Onkologie, Dr. Andrea Pace, kommissarischer Ärztlicher Direktor. Vorne: Ute Harbeck, Leiterin des Therapiezentrums (von links), Simone Bremer, Präsidentin von Rotary Neumünster, Kathleen Krüger vom Ladies Circle 13 Neumünster und Organisatorin Dorothea Behrendt.
Freuen sich über die Spende: Marius Sirocko, Vizepräsident des Round Table 67 (von links), Jan-Paul Reimers, Präsident des Lions Club Neumünster-Holsten, Tjark-Ture Dierks, Präsident des Rotary Neumünster-Vicelin, Dr. Stefan Mahlmann, Chefarzt der Onkologie, Dr. Andrea Pace, kommissarischer Ärztlicher Direktor. Vorne: Ute Harbeck, Leiterin des Therapiezentrums (von links), Simone Bremer, Präsidentin von Rotary Neumünster, Kathleen Krüger vom Ladies Circle 13 Neumünster und Organisatorin Dorothea Behrendt.

Die Serviceclubs spenden 6000 Euro für das Krebszentrum. Das Geld finanziert das Sportprogramm am Krankenhaus.

Neumünster | Die Serviceclubs Ladies Circle 13, Round Table 67, Lions Neumünster-Holsten, Rotary Neumünster, Rotary Neumünster-Vicelin haben die Sportgruppen des Krebszentrums des Friedrich-Ebert-Krankenhauses (FEK) mit 6000 Euro unterstützt. Die Spende soll dabei helfen, das Sportangebot für Patienten der Onkologie zu verbessern. „Die Bewegung bringt den Patiente...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen