Vorgabe der Kommunalaufsicht : Neumünster muss Investitionen kürzen: Schul- und Sporthallen-Projekte werden verschoben

Avatar_shz von 27. August 2021, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Das Technikum für die drei Regionalen Berufsbildungszentren an der Riemenschneiderstraße ist bis auf wenige Restarbeiten im Innern fertig. Auch die Laborausstattung fehlt noch. Andere Schulbauvorhaben in Neumünster werden jedoch um mindestens ein Jahr verschoben.
Das Technikum für die drei Regionalen Berufsbildungszentren an der Riemenschneiderstraße ist bis auf wenige Restarbeiten im Innern fertig. Auch die Laborausstattung fehlt noch. Andere Schulbauvorhaben in Neumünster werden jedoch um mindestens ein Jahr verschoben.

Die geplanten Investitionen müssen um mindestens die Hälfte reduziert werden, sonst wird der Haushalt nicht genehmigt. Die Folge: Schul- und Hallenbauten müssen um ein Jahr verschoben werden.

Neumünster | Da die Kommunalaufsicht Neumünsters Doppelhaushalt nicht genehmigt hat, hat die Verwaltung reagiert und jetzt den Entwurf eines Nachtragshaushalts an die Ratsmitglieder geschickt. Die Konsequenzen des Vetos aus Kiel sind heftig. „Wir sind aufgefordert, den Investivhaushalt um mindestens die Hälfte zu reduzieren“, sagte Stadtrat Carsten Hillgruber am D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen