Neumünster : Was wurde aus dem leuchtenden Schwan vom Teich?

Avatar_shz von 26. Oktober 2021, 11:00 Uhr

shz+ Logo
Der Schwan in seiner ganzen Pracht. Im Frühjahr 2022 soll es wieder soweit sein.
Der Schwan in seiner ganzen Pracht. Im Frühjahr 2022 soll es wieder soweit sein.

Es sollte ein markantes Alleinstellungsmerkmal für die Stadt sein: Das schwimmende Wappentier auf dem Teich. Doch ein Sturm beschädigte den Schwan. Wo ist er geblieben? Wann darf er wieder schwimmen?

Neumünster | Als der große weiße beleuchtete Schwan im Herbst 2018 erstmals auf dem Teich in der Innenstadt schwamm, schieden sich daran die Geister. Die Einen betrachteten ihn als Kitsch, andere erfreuten sich an dem Lichterglanz, den der mehr als 200 Kilogramm schwere Koloss in der Innenstadt bei Dunkelheit versprühte. Dann setzte ihm ein Sturm gewaltig zu, so d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen